Wir brauchen Deine Hilfe: Imagekampagne #DUkannstFeuerwehr


LFV NEWSLETTER

#DUkannstFeuerwehr

Ausgabe Mai 2019


Liebe Leser,

diesmal haben wir eine Bitte an Euch. Zusammen mit Euch allen wollen wir auf die wertvolle Arbeit unserer Feuerwehren aufmerksam machen. Was es damit auf sich hat und wie die Kampagne #DUkannstFeuerwehr aussehen soll, erfahrt Ihr im ersten Artikel.

Außerdem haben wir folgende Themen für Euch:

  • Kostenloses Fahrsicherheitstraining für junge Feuerwehrangehörige
  • Feuerwehren auf Platz 1 im Gemeinwohlatals
  • und vieles mehr
Eine anregende Lektüre wünscht


Euer Landesfeuerwehrverband

P.S.  Über Euer Feedback würden wir uns sehr freuen!

Imagekampagne #DUkannstFeuerwehr 

Lasst uns gemeinsam auf die Feuerwehren aufmerksam machen!

Wir wollen auf die wichtige Aufgabe der Feuerwehren aufmerksam machen!
(Bild: LFV)

 

Liebe Mitglieder, liebe Freunde,

wir alle wissen um die wichtigen Aufgaben unserer Feuerwehren sowie der Feuerwehrverbände auf Stadt-, Kreis-, regionaler und Landesebene. Die Feuerwehr ist in ihrer Struktur zu tiefst demokratisch organisiert. Nirgendwo kommen Jung und Alt so eng in Kontakt und Themen wie Integration oder Inklusion sind für uns kein unbekanntes Feld.

Doch nicht immer ist die wichtige Rolle unserer Feuerwehren so präsent wie es uns scheint. Das macht sich zum Beispiel immer häufiger in der Gewinnung von Nachwuchs deutlich.

Aus diesem Grund wollen wir eine Image- und Werbekampagne unter dem vereinten Stichwort #DUkannstFeuerwehr initiieren.

Neben einer neuen, eigenständigen Webpräsenz für diese Kampagne wird es zahlreiche Werbematerialien, umfangreiche Social Media Aktivitäten und Werbevideos geben. Doch um unsere Stärken authentisch zu präsentieren, ist es sehr wichtig, als Feuerwehren in Rheinland-Pfalz mit einer Stimme zu sprechen.

Aus diesem Grund haben wir zahlreiche Schnittstellen geschaffen, die Euch an der Kampagne teilnehmen lassen. Was heißt das konkret?

  • Zunächst könnt ihr auf den 19. Juni gespannt sein. An diesem Tag wird die Kampagne mit der Liveschaltung der Kampagnen-Seite begonnen.
  • Anschließend werden nach und nach Werbematerialien freigeschaltet. Wir werden diese als Landesfeuerwehrverband möglichst breit streuen und fleißig Pressearbeit betreiben. Schon hier freuen wir uns auf fleißige Unterstützung Eurerseits. Dazu werdet ihr das gesamte Material erhalten und Vorlagen, die ihr auf eure Feuerwehr oder euren Verband anpassen könnt.
  • Außerdem wird es im Dezember einen dezentral organisierten Werbetag geben, der unter dem Titel "HelferWochen" organisiert wird. Ziel ist es hier, in der Weihnachtszeit auf die wichtige Unterstützung des gesellschaftlichen Lebens durch die Institution Feuerwehr hinzuweisen. Weitere Informationen dazu werden demnächst folgen.
Außerdem haben wir bereits jetzt großes Interesse an Eurem Input: Wir wollen authentisch über die großartige Arbeit von Euch allen berichten und nicht nur ausgewählte Stories aufführen. Darum an dieser Stelle ein Aufruf:

Ihr kennt selbst Geschichten, in denen Menschen zur Feuerwehr kamen, die das nie von sich selbst gedacht hätten? Menschen, denen es niemand zugemutet hätte, einen solchen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten? Egal ob Menschen mit Beeinträchtigungen, Menschen mit Migrationshintergrund oder Jugendliche, die schon früh Verantwortung übernehmen wollten - Wir suchen Eure Geschichten aus dem Feuerwehralltag, die zeigen, dass eigentlich jeder das Zeug zur Feuerwehrfrau oder zum Feuerwehrmann hat.

Ihr kennt solche Geschichten? Dann würden wir uns sehr freuen, wenn wir davon erfahren! Sendet sie uns zu an post@lfv-rlp.de mit dem Betreff "DUkannstFeuerwehr Geschichte" oder schreibt uns über Facebook oder WhatsApp (01577 549 9219). Wir freuen uns auf Eure Zusendung! Wir würden uns auch sehr freuen, wenn Ihr diesen Aufruf untereinander weiter teilt.
Jetzt kostenloses Platz für ein Fahrsicherheitstraining sichern! (Foto: Ford)

Junge Feuerwehrangehörige haben nun die Möglichkeit, an einem kostenlosen Fahrsicherheitstraining im "Ford Vorfahrt" Programm teilzunehmen. Hiermit sollen die jungen Verkehrsteilnehmer für Gefahren und Fehlverhalten im Straßenverkehr sensibilisiert werden.
 

Was wird trainiert?
Fünf miteinander verzahnte Module werden behandelt:
  • Übersteuerung & Kurvenfahren
  • Gefahrenerkennung & Geschwindigkeitsbewusstsein
  • Ablenkung und Beeinträchtigung
  • Technik und Fahrzeugcheck
  • Fahrerassistenzsysteme & Kontrollabgabe

Termin:   05. Oktober 2019       9:00 - 13:00 Uhr | 14:00 - 18:00 Uhr
Ort:              Fahrtechnikanlage
                     Thonwerkstraße 11, 53501 Grafschaft

Wie nehme ich teil?
Einfach den QR-Code einscannen und teilnehmen. Mehr Informationen auf www.vorfahrt-fuer-deine-zukunft.de oder über die Jugendfeuerwehr Rheinland-Pfalz, Landesjugendbüro, Telefon: 0261-97434-50

 

Interessante Seminare im Juni


Im Juni sind noch einige Weiterbildungsplätze frei.

Das umfangreiche Lehrgangsangebot des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz (LFV) für Mitgliedsverbände und Angehörige anderer Organisationen bietet eine Vielzahl an Seminaren.

Im Juni sind noch einige interessante Seminare frei:

  • Rhetorik; 15.06.2019 in Koblenz;
    16 Plätze frei
    Ziele der Rhetorikseminare ist ihre rhetorischen Fähigkeiten weiter auszubauen, Praxisnah und individuell erarbeiten, was einen erfolgreichen Redner ausmacht und lernen: Wortgewandt zu formulieren, Erfolgreich zu argumentieren, Professionell und selbstbewusst mit der eigenen Stimme umzugehen und die eigene Überzeugungskraft und Wirkung erhöhen.
     
  • Persönliche Schutzausrüstung; 25.06.2019 in Kaiserslautern;
    23 Plätze frei
    Die Auswahl und Beschaffung von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) ist nicht gerade einfacher geworden: Neue Normen mit verschiedenen Leistungsstufen, die vielen Vorschriften und die Vielfalt des Marktangebots wirken eher. Dennoch kommen die Feuerwehrangehörigen nicht umhin, sich mit den Normen und weiteren Regeln zu beschäftigen, da sie in die Beschaffung neuer Schutzausrüstung involviert sind.

Du hast Interesse an einem der Seminare? Melde dich einfach direkt an, indem du auf den Namen des jeweiligen Seminars klickst. Wir freuen uns auf Dich!

Termine und Seminare im Juni

01.06.19     -     Sondersignal-Fahrt-Training (SFT) in Kaiserslautern     -       Buchen

14.06.19     -     Sondersignal-Fahrt-Training (SFT) in Koblenz     -      Buchen
15.06.19     -     Ein Bild sagt mehr als tausend Worte in Koblenz     -      Buchen
15.06.19     -     Rhetorik in Koblenz     -      Buchen
15.06.19     -     Sondersignal-Fahrt-Training (SFT) in Kaiserslautern     -      Buchen
15.06.19     -     Sondersignal-Fahrt-Training (SFT) in Kaiserslautern     -      Buchen
15.06.19     -     Sondersignal-Fahrt-Training (SFT) in Koblenz     -      Buchen
16.06.19     -     Fahrsicherheitsprogramm für Feuerwehreinsatzfahrer (Mainz)     -      Buchen
23.06.19     -     Fahrsicherheitsprogramm für Feuerwehreinsatzfahrer (Wüschheim)     -      Buchen
24.06.19     -     Feuerwehrbedarfsplan - Risikoanalyse - Feuerwehrverordnung und Alarm- und Ausrückeordnung in Kaiserslautern     -      Buchen
25.06.19     -     Persönliche Schutzausrüstung in Kaiserslautern      -      Buchen

Feuerwehren auf Platz 1

Feuerwehren belegen den ersten Platz im Gemeinwohlatlas 2019

Feuerwehren belegen Platz 1 im Gemeinwohlatlas 2019  (Bild: HHL Leipzig)

Im aktuell erschienenen Gemeinwohlatlas 2019 belegen die deutschen Feuerwehren den ersten Platz. In einer Befragung von mehr als 11.000 Menschen wurde nach den Leistungen von Unternehmen, Vereinen, Verbänden und öffentlichen Institutionen befragt. Dabei wurden vier Dimensionen festgelegt: Moral, Zusammenhalt, Aufgabenerfüllung und Lebensqualität.

Hierbei belegten die Feuerwehren in allen vier Dimensionen den ersten Platz. Dabei wurden für die vier Dimensionen unterschiedliche Fragen gestellt und nachher ein Mittelwert errechnet. Für die Dimension Moral wurde danach gefragt, ob sich die Organisation anständig verhält. Es wurde zudem gefragt, in wie weit die Organisation zur Verbesserung der eigenen Lebensqualität beiträgt, wie sie zum Zusammenhalt der Gesellschaft beiträgt und ob sie in ihrem Kerngeschäft eine gute Arbeit leistet.

Weitere Meldungen des Monats

Wie gründe ich eine Bambinifeuerwehr?

Fortbildung im Bildungszentrum des LFV.

 

Der Gedanke, eine Vorstufe zur Jugendfeuerwehr zu schaffen, ist nicht neu. Neu ist jedoch der Rahmen, der geschaffen werden soll, um diese Altersgruppe von Kindern an die Aufgaben der Jugendfeuerwehr heranzuführen.

Die Gründung von Bambini-Feuerwehren ist eine wichtige Entscheidung. Jedes Vorhaben dieser Art muss unterstützt werden. Aus diesem Grund fand am 11. Mai das Seminar "Wie gründe ich eine Bambinifeuerwehr" in Koblenz statt.

Führungsfachkongress

Am 7. September dabei sein!

 

Save the Date!

Am 07. September findet an der Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule Rheinland-Pfalz, Koblenz der Führungsfachkongress 2019 statt.

Gleichzeitig findet dann auch der Tag der offenen Tür der Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule statt. Es gibt somit sehr viel zu sehen und ein guter fachlicher Austausch sind gewiss. Dabei sein lohnt sich also!

Mehr Infos und Buchung im Internet.

(Bild: Photovision Eckhard Schwabe)

Teilen
Tweet
Weiterleiten
Bei Anzeigefehlern können Sie diese Mail auch im Browser anzeigen lassen.
Copyright © 2019 Landesfeuerwehrverband RLP, Alle Rechte vorbehalten.
Sie erhalten diese Mail, da Sie den Newsletter des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz abonniert haben. Mehr Infos unter www.lfv-rlp.de

Unsere Adresse:
Landesfeuerwehrverband RLP
Lindenallee 41-43
Koblenz 56077
Germany

Add us to your address book


Die redaktionelle Betreuung dieses Newsletters erfolgt im Auftrag des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz e.V. durch die Marketing Mittelrhein GbR.
Kontakt: info@marketing-mittelrhein.de ; www.marketing-mittelrhein.de

Sie wollen diese Mail nicht länger erhalten?
Sie können ihre Einstellungen ändern or den Newsletter deabonnieren.

Email Marketing Powered by Mailchimp