Kellerbrand  KO - Güls

Am 01.06.19, wurde unsere Einheit mit dem Stichwort Brand Nebengebäude nach Güls alarmiert.

5 Atemschutzgeräteträger, unserer Einheit, waren am Morgen bereits zur Unterstützung der Berufsfeuerwehr auf der Wache in der Schlachthofstraße in Bereitschaft.

Um ca. 12:50 lösten dann die Melder der Feuerwehr aus und der Löschzug der BF sowie die AG1 eilten zur Einsatzstelle in Güls. Nach der Erkundung durch den Führungsdienst der Berufsfeuerwehr konnte ein Brand im Garagen- bzw. Kellerbereich festgestellt werden, sodass ein Trupp des LF1 der BF zur Brandbekämpfung vorging. Ebenfalls wurde ein Trupp des LF2, welches durch unsere Einheit besetzt war, zur Erkundung und Lüftung der Wohnung eingesetzt und im weiteren Einsatzverlauf zur Suche einer Abluftöffnung im Keller. Der Angriffstrupp des LF2 wurde später durch einen Trupp des MLF Bubenheim rausgelöst, dieser erkundete die Wohnung im Dachgeschoss, wobei eine Katze gerettet wurde. Anschließend unterstützte der Angriffstrupp MLF Bubenheim bei herausräumen des Brandgutes aus dem Keller.

Nach ca. 2,5 Stunden konnten die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden und wir rüsteten die Fahrzeuge wieder auf um für den nächsten Einsatz bereit zu sein.

Die Besetzung des LF2 konnte gegen 15:30 aufgelöst werden.


 

Im Einsatz waren:

HLF 2 : StfFhr G.Menne,   Ma: BF,   AT: A.Bleidt / M.Menne,   WT: E.Dommes / C.Hendzgen

MLF   : StfFhr A.Dötsch,   Ma: J. Thomas,   AT: M.Meid / R. Zimmermann,    WT: A. Wabnitz / P.Babiz,   zbV. C. Teuscher

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright © Freiwillige Feuerwehr Koblenz-Bubenheim

E-Mail

Anfahrt