Wohnhausbrand Bubenheim

Einsatzbericht:
Alarmierung: 08.32 Uhr
Am 06.06.2007 wurde die Einheit Bubenheim um 08:32 Uhr zu einem Wohnhausbrand in der St.-Maternus-Straße 10 in Bubenheim alarmiert. Um 08:36 erreichte unsere Einheit die Einsatzstelle. Vor Ort stellte sich folgende Lage dar:

 

Der bereits alarmierte Löschzug der BF Koblenz bekämpfte den Vollbrand im Wohnhaus Nr. 10. Die Einheit Bubenheim erhielt den Auftrag eine Löschwasserversorgung aus dem Unterflurhydranten für die Drehleiter aufzubauen. Im Anschluss erhielt unser A-Trupp den Auftrag den Brand von der Rückseite des Gebäudes im Außenangriff zu bekämpfen. Nachdem das Dachgeschoss des benachbarten Gebäudes Nr.8 ebenfalls in Brand geraten war, ging dort ein weiterer Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung im  Innenangriff vor.
Insgesamt wurden im Brandabschnitt Hausnummer 8 vier weitere Trupps unserer Einheit im Innenangriff unter Atemschutz sowie weitere Trupps der BF und der Einheiten Rübenach und Güls eingesetzt. Durch den massiven Löscheinsatz konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden. Die Nachlöscharbeiten wurden gegen 13 Uhr beendet. Die Einheit Bubenheim übenahm mit Stärke 1/8 die Brandwache an allen betroffenen Objekten.

 

Einsatzende: 20 Uhr.
Einsatzstärke: LF 16 TS; 1/ 8; Gesamt: 1/12

 

Die nachfolgenden Feuerwehrkameraden waren im Einsatz:
Bernd Koza, Jürgen Lambrich, Peter Richter, Stephan Kretzer, Daniel
Heymann, Max Baum, Martin Dötsch, Andreas Dötsch, Patrick Wick,
Ingo Wick, Rainer Zimmermann, Günther Menne, Christoph Teuscher.


Anmerkung: Besonderer Dank gilt unserem Ehreneinheitsführer Helmut Dötsch, welcher uns und die Kameraden der anderen Einheiten während des Einsatzes mit Kaffee und belegten Brötchen versorgte.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright © Freiwillige Feuerwehr Koblenz-Bubenheim

E-Mail

Anfahrt