2020

Wachbesetzung   KO - Bubenheim

FME  --  09.09. 2020  17:03 Uhr

?: Wachbesetzung
?: Koblenz-Bubenheim
?: 09.09.2020
⏰: 17:12
?: MLF 1/5 + 7 FM (8AGT)
?‍?: //

Aufgrund eines landwirtschaftlichen Brandes in Metternich

waren mehrere Einheiten aus dem Wachgebiet 3 gebunden.

Um für weitere Einsätze vorbereitet zu sein, stellten wir, coronabedingt im eigenen Gerätehaus,  den Grundschutz für die Stadt sicher. Es kam zu keinen Folgeeinsatz.

 

StfFhr: J. Lambrich
Ma: B. Koza
AT: M. Menne / E. Dommes
WT: R. Hartmann / F. Ottersbach

zBv.: R. Zimmermann, D. Steinmetz, N. Karen, D. Schaeffers, A. Konrath, G. Menne, P. Nold

Gesamtstärke: 2/1/10//13  8 AGT

 

Gebäudebrand   KO - Wallersheim

FME  --  07.09. 2020  20:19 Uhr



 


Um 20:19 Uhr wurden wir zu einem gemeldeten Gebäudebrand nach Wallersheim alarmiert.

Kurz vor dem Ausrücken wurde seitens der Leitstelle der Alarm für uns abgebrochen.
Der Löschzug hatte die Lage bereits im Griff

 


Für die Einheit 31 im Einsatz:
StfFhr: G.Menne
Ma: A.Dötsch
AT: M.Menne / E. Dommes
WT: J.Lambrich / D.Schaefers
zbV.:  F.Ottersbach, D.Steinmetz, A. Wabnitz, R. Zimmermann, N. Karen
Gesamtstärke: 1/1/9//11 5 AGT
 

 

Flächenbrand groß   KO - Metternich

FME  --  31. 07. 2020  14:53 Uhr


[?] : Flächenbrand, groß
[?] : Koblenz-Metternich
[?] : 31.07.2020
[⏰] : 14:53 Uhr
[?] : MLF 1/5 (3 AGT)
[?‍?] : HLF 1 BF Koblenz, FF Güls, FF Rübenach, FF Arenberg-Immendorf,

Grundlehrgang BF, WLF mit AB-Saug BF Koblenz

 

Um kurz vor 15 Uhr sind die Melder unserer Einheit ertönt. Wir konnten zügig mit einer vollen Besatzung ausrücken und haben wenige Minuten später die Einsatzstelle,

in der Nähe der Metternicher Eule, erreicht.

Auf Weisung der Einsatzleitung sollten wir den Verfügungsraum beziehen und haben dort auf weitere Anweisungen gewartet. Am Ende war kein Eingreifen durch unsere Einheit nötig und wir konnten zurück zum Standort.


Für die Einheit 31 im Einsatz:
StfFhr: B.Koza
Ma: J.Thomas
AT: M.Menne / C.Hendzgen
WT: C.Roger / N.Karen
zbV.: A.Lampe, F.Ottersbach, G.Menne, M.Dötsch, A.Wabnitz
Gesamtstärke: 2/1/8//11 (7 AGT)
 

 

Gebäudebrand   KO - Metternich

FME  --  11. 07. 2020  21:55 Uhr


[?] : Gebäudebrand
[?] : Koblenz-Metternich
[?] : 11.07.2020
[⏰] :
[?] : TSF-W 1/5 3 AGT
[?‍?] : LZ BF Koblenz, FF Güls & Rübenach, SEG-B @mhd.koblenz
 


Um 21:55 Uhr wurden wir zu einem gemeldeten Gebäudebrand nach Metternich alarmiert.

Kurz nach der Alarmierung konnten wir mit Besatzung 1/5 zur Einsatzstelle aufbrechen. Aufgrund der Sicherheitsprüfung an unserem MLF, musste dies mit dem TSF-W aus dem Fahrzeugpool der Fw Koblenz passieren. Wir erreichten die Einsatzstelle zusammen mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr.
Somit bezogen wir, auf Befehl des Zugführers, erst einmal einen Verfügungsraum bis die Erkundung abgeschlossen war. Schlussendlich ergab die Erkundung eine Verpuffung innerhalb der Heizung, die allerdings kein Schadfeuer verursachte und somit war kein Eingreifen durch uns erforderlich.


Für die Einheit 31 im Einsatz:
StfFhr: G.Menne
Ma: A.Dötsch
AT: M.Meid/A.Konrath
WT: A.Wabnitz/ N.Karen
zbV.: A.Lampe, R.Hartmann, F.Ottersbach, D.Steinmetz, C.Hendzgen
Gesamtstärke: 1/0/10//11 7 AGT
 

 

Oelspur beseitigt

Amtshilfe

Einsatz Nr. 5/2020 ?: Amtshilfe POL/ Ölspur
?: Koblenz-Lützel
?:30.04.2020
⏰: 14:00
?: MLF 1/1 1AGT
?‍?: FuStw, GW-ÖL
Im Rahmen einer Bewegungsfahrt wurden wir auf einen Verkehrsunfall aufmerksam.

Da die Polizei bereits vor Ort war unterstützten wir diese mit dem beseitigen der ÖL-Spur sowie der Anforderung des GW-ÖL.
Die Gefahrenstelle wurde mit dem GW-ÖL gereinigt. Auf dem Gehweg ca. 1Liter ÖL mit Bindemittel gebunden.
 

 

Rauchentwicklung a.G.   KO - Metternich

FME  --  23 03 2020  08:40 Uhr

?: Rauchentwicklung a.G.
?: Koblenz-Metternich
?: 23.03.2020
⏰: 08:40

?: MLF 1/5 5AGT
?‍?: LZ BF, RTW BwZk, FuStw,

 

Wir wurden auf das Stichwort "Rauchentwicklung a.G." alarmiert, es sollte Brandgeruch aus der Lüftungsanlage aufsteigen.

Kurz nach dem Löschzug traffen wir am BwZk ein und verblieben im Bereitstellungsraum.

Das Feuer stellte sich als ein Brand von Laub, in einem Gullischacht, da.
Für uns war kein Eingreifen erforderlich.

 

Für die Einheit 31 im Einsatz:
StfFhr: B.Koza
Ma: R.Zimmermann
AT: M.Menne/E.Dommes
WT: G.Menne/ N.Karen

 

 

Aufbau Hochwasserschutzwand Neuendorf Teil 3

BF  --  13. 03. 2020  -:- Uhr


Einsatz Nr. 4/2020

?: Sondereinsatz
?: Koblenz-Neuendorf
?: 14.03.2020
⏰: 08:30
?: MLF 1/5 3AGT
?‍?: FF Rübenach

Heute Morgen trafen sich 6 Feuerwehrleute der Einheit 31 zusammen mit den Kameraden aus Rübenach um die Hochwasserschutzwand Teil 3 aufzubauen.
Diese wurde sicherheitshalber aufgebaut um auf eventuelle Lageänderungen

in den nächsten Wochen bez. Corona-Virus reagieren zu können.

Für die Einheit 31 im Einsatz:
StFhr: G.Menne
Ma: A.Dötsch
AT: M.Menne/ B.Koza
WT: J.Thomas/ N.Karen

 

Der Zug kütt ....

Aufbau Hochwasserschutzwand Neuendorf Teil 1 + 2

BF  --  04. 02. 2020  07:30 Uhr

Es war mal wieder soweit.

Nach Tagelangen intensiven Regenfällen wurden wir am Montag 3.2.2020 voralarmiert und bereiteten mit dem Hochwasser-Vorauskomando alles für den Aufbau vor.

Es wurden 6,5m für den Pegel Koblenz prognostiziert.

(siehe Pegelbild unten   --  oben im Bild sind 4m zu sehen)

 

Am Dienstag 4.2.2020 ging es für unsere Einheit um 7:30 Uhr los.

Nach kurzer Einweisung an der Lagerhalle fuhren wir nach Wallersheim und begannen mit dem Aufbau der Hochwasserschutzwand.

Zusammen mit den Kameraden aus Rübenach und der Wache Nord starteten wir unser Werk.

Bei Nieselregen und kaltem Wind reinigten wir die Aufstellflächen, stellten Stützen, und setzen die Wände bis zum Abend.

 

.... nur die Kamelle fehlten.

 

Am nächten Tag setzen wir dies bis zum Schartwiesenweg fort.

Um 14:07 Uhr meldete unser Einheitsführer "Es ist vollbracht"

 

Vielen Dank an alle die uns entbehrten und unterstützen.

Ganz besonders Katja mit Ihrem Team vom Malteser Hilfswerk, die uns hervorragend verpflegten und damit die Moral der Truppe aufrecht erhielt.

 

Im Einsatz waren am Dienstag:

J. Lambrich, J. Thomas, M. Dötsch, A. Dötsch, E. Dommes, R. Hartmann,

K. Schäfer, C. Rögner, Ch. Henzgen, G. Menne, F. Ottersbach

Am Mittwoch:

N. Karen, B. Koza, M. Dötsch, G. Menne, J. Thomas, P. Nold
 

 

Kurzer Bericht in NTV.

Brand Nebengebäude   KO - Moselweiß

ILS  --  17. 01. 2020  19:43 Uhr

?: Brand Nebengebäude
?: Koblenz-Moselweiss
?: 17.01.2020
⏰: 19:43
?: MLF 1/5 6 AGT
?‍?: LZ BF Koblenz, FF Karthause, FF Lay, A-Dienst

 

Nach unserer jährlichen Atemschutzübung auf der Atemschutzstrecke der BF Koblenz, wurden wir durch die Leitstelle geben die Wache Schlachthofstraße besetzt zu halten, da der Löschzug in einem Einsatz gebunden war.

Nur 2 Minuten später wurde ein brennendes Carport in Moselweiss gemeldet.

Dies konnte durch die Einheit Karthause erfolgreich gelöscht werden, sodass wir an der E-Stelle nicht tätig werden mussten.

 

Für die Einheit 31 im Einsatz:
StFhr: B.Koza
Ma: M.Dötsch
AT: M.Menne, E.Dommes
WT: R.Hartmann,  F.Ottersbach

 

Rauchentwicklung a.G.   KO - Metternich

FME  --  01 01. 2020  18:38 Uhr

?: Rauchentwicklung aus Gebäude
?: Koblenz-Metternich
?: 01.01.2020
⏰: 18:40
?: MLF 1/5 4AGT + 3 FM am GH
??: LZ BF Koblenz, FF Güls, FF Rübenach

 

Wir wurden heute um 18:40 mit dem Stichwort "Rauchentwicklung a.G,

unklarer Brandgeruch“ alarmiert.
Nach Erreichen der Einsatzstelle blieben wir im Bereitstellungsraum

und warteten auf unseren Einsatzbefehl.

Nachdem im gemeldeten Haus kein Rauch und Feuer erkennbar war, sollten unsere Trupps die Straße nach einer möglichen Rauchentwicklung absuchen.
Auch hier konnte nichts festgestellt werden, sodass wir gegen 19:30 wieder zu unserem Gerätehaus zurückfahren konnten.

 

 

Für die Einheit 31 im Einsatz:
StFhr: G.Menne
Ma: R.Zimmermann
AT: M.Menne/A.Bleidt
WT: F.Baum/J.Lambrich

zbv. E.Dommes, C.Henzgen, A.Dötsch

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright © Freiwillige Feuerwehr Koblenz-Bubenheim

E-Mail

Anfahrt