2021

Wachbesetzung  KO - BF

FME -- 11. 09. 2021    21 : 47 Uhr

 

#Einsatz Nr. 25/2021


?: Wachbesetzung
?: Koblenz-Rauental Hauptfeuerwache
?: 11.09.2021
⏰: 21:47
?: MLF 1/5 (4 AGT)
?‍?: BF Koblenz

 

Im Anschluß an unseren Übungsabend wurden wir durch die Leitstelle Koblenz zur

Wachbesetzung alarmiert.

Da die Berufsfeuerwehr sowie die Einheit Lay bei einem Wohnungsbrand im Rauental gebunden waren, sorgten wir gemeinsam mit weiteren Kräften der Berufsfeuerwehr für die Sicherstellung des Grundschutzes.

Nach etwa einer Stunde konnte unsere Wachbesetzung ohne Folgeeinsätze beendet werden.

 

Gesamtstärke: 1/0/5//6 (4 AGT)

 

 

 

 

Gebäudebrand  KO - Lützel

FME -- 28. 09. 2021    11 : 01 Uhr

 

 

#Einsatz Nr. 24/2021

?: Gebäudebrand
?: Koblenz-Lützel
?: 28.09.2021
⏰: 11:00 Uhr
?: MLF 1/5 (4 AGT) + 4 FM
?‍?: BF Koblenz, Freiwillige Feuerwehr Koblenz - Wache Nord

Wir wurden zu einem gemeldeten Gebäudebrand nach Koblenz-Lützel alarmiert.
Bereits auf unseren Meldern war zu lesen, dass es zu mehreren Explosionen gekommen war. Somit haben wir uns auf ein bestätigtes Feuer vorbereitet.

Schon auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung sichtbar. Nach Erreichen der Einsatzstelle haben wir unseren Angriffstrupp zur Kontrolle der benachbarten Bebauung eingesetzt.

Im weiteren Einsatzverlauf wurden unsere Trupps zur Brandbekämpfung unter Atemschutz eingesetzt. Hierbei waren mehrere C-Rohre sowie ein B-Rohr im Einsatz, weshalb wir für die ersteintreffenden Kräfte der Berufsfeuerwehr eine zweite Wasserversorgung aufbauten.
Später wurde das B-Rohr durch ein Schwerschaumrohr ersetzt.

Nach circa 2 Stunden konnte durch den Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr „Feuer aus“ gemeldeten werden. Nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft war der Einsatz gegen 15:00 Uhr beendet.

Gesamtstärke: 2/0/8//10 (6 AGT)
 

 

 

 

Wachbesetzung  KO - BF

FME -- 02. 09. 2021    02 : 53 Uhr

 

 

#Einsatz Nr. 23/2021


?: Wachbesetzung
?: Koblenz-Rauental Hauptfeuerwache
?: 02.09.2021
⏰: 02:53
?: MLF 1/5 (4 AGT) + 2 FM
?‍?: BF Koblenz, FF Wache Nord

Wir wurden zusammen mit den Kameraden der Wache Nord zur Wachbesetzung gerufen.

Der Löschzug und weitere Einheiten der FF Koblenz waren bei einem Brandeinsatz gebunden. Wir konnten die Wachbesetzung gegen 07:00 Uhr auflösen.

Es kam zu keinem Folgeeinsatz.

Gesamtstärke: 2/0/6//8 (4 AGT)

Unwettereinsatz  KO - Bubenheim

Polizei -- 07. 08. 2021  21:29 Uhr

 


#Einsatz Nr. 22/2021

[?] : Ast auf Fahrbahn
[?] : Koblenz-Bubenheim
[?] : 07.08.2021
[⏰] : 21:29
[?] : MLF 1/5 (4AGT)
 


Am Abend wurden wir durch die Polizei zu Ästen auf einer Fahrbahn alarmiert, da die BF Koblenz bereits im Einsatz war.

Diese wurden mittels Besen entfernt und wir konnten wieder einrücken.


Gesamtstärke: 2/0/4//6 (4AGT)

 

 

 

 

 

Überlandhilfe Katastrophengebiet Ahrtal

...  --  18. 07. 2021  06:00 Uhr

 


#Einsatz Nr. 20/2021

[?] : Überland Hilfe Katastrophengebiet Ahrtal
[?] : Kreuzberg/Ahrbrück
[?] : 25.07.2021
[⏰] : 06:00
[?] : MLF 1/5 (5AGT)
[?‍?] : BF Koblenz, mehrere Einheit FF Koblenz


An diesem Sonntag wurde unser MLF, im Rahmen des Löschzuges Koblenz,

ins Ahrtal entsendet.

Durch unsere Einheit wurde die Bevölkerung mit Wasser versorgt, vor allem durch das auffüllen von IPC Behältern.

Ein Trupp war für den Kettensägeneinsatz ausgerüstet und unterstützte damit die örtliche Bevölkerung.

Der weitere Trupp unseres MLF führte Pumpenarbeiten in einem Keller durch.
Am Abend verlegte der 31-44-1 dann wieder nach Koblenz.


Gesamtstärke: 2/0/4//6 (5 AGT)

Unterstützt von privaten Helfern aus den eigenen Reihen.

 

 

 

 

Überlandhilfe Katastrophengebiet Ahrtal

...  --  18. 07. 2021  05:00 Uhr

 


#Einsatz Nr. 20/2021
[?] : Überland Hilfe Katastrophengebiet Ahrtal
[?] : Rech/Ahrbrück
[?] : 18.07.2021
[⏰] : 05:00
[?] : MLF 1/5 (5AGT)
[?‍?] : BF Koblenz, FF Karthause, FF Wache Nord, FF Rübenach, FF Arenberg-Immendorf


Am Morgen haben sich die Einsatzkräfte Koblenz auf der Berufsfeuerwehr getroffen,

um dann geschlossen in den Raum Ahrtal zu fahren.

Im Ahrtal angekommen hatten wir einen Erkundungsauftrag und haben danach den Zug geteilt. Hier sind Teile nach Ahrbrück und Teile nach Rech gefahren. Dort haben wir dann die örtlichen Kräfte unterstützt. Es wurden Aufträge der örtlichen Einsatzleitung abgearbeitet, diese reichten von einfachen Türöffnungen über Abpumpen von Kellern bishin zum Sicherstellen des Brandschutzes.
Die Arbeit der gesamten HiOrgs, auf unserer Ebene, lief sehr gut Hand in Hand.
Was uns sehr beeindruckt hat ist der Zusammenhalt und die Organisation der Bevölkerung, hier haben sich alle unterstützt wo es nur geht.
Die nächsten Tage werden weiterhin Züge der Feuerwehr Koblenz in diesem Gebiet unterstützen.


Gesamtstärke: 2/0/4//6 (5 AGT)
 

 

 

 

Gebäudebrand  KO - Metternich

FME  --  13. 07. 2021  16:44 Uhr

 


#Einsatz Nr. 19/2021

 

?: Sonderobjekt B4
?: Koblenz-Metternich
?: 13.07.2021
⏰: 16:45 Uhr
?: MLF 1/5 (4 AGT) + 2 FM
??: BF Koblenz, FF Güls, Freiwillige Feuerwehr Rübenach, SEG-B, SEG-S, LNA, OrgL, IUK-Gruppe Koblenz

 

Wir wurden zu einem Alten-/Pflegeheim in Metternich alarmiert.

Hier sollte es zu einem Feuer im Heizungsraum gekommen sein. Aufgrund des Objektes wurden viele Einsatzkräfte der Feuerwehr Koblenz und des Koblenzer Rettungsdienstes zur Alarmadresse entsendet. Für dieses Objekt liegt ein eigener Alarm und Ausrückeplan vor.

Das Feuer im Heizungsraum konnte nicht bestätigt werden, sodass wir nach kurzer Zeit in Bereitstellung wieder die Einsatzstelle verlassen konnten.

 

Gesamtstärke: 2/0/6//8 (4 AGT)

 

Schiffshavarie  KO - Lützel

FME  --  08. 07. 2021  17:31 Uhr

 


#Einsatz Nr. 18/2021
[?] : Schiffsunfall
[?] : Koblenz- Lützel
[?] : 08.07.2021
[⏰] : 18:11 Uhr
[?] : TSF-W 1/5 (5AGT) + 5FM
[?‍?] : BF Koblenz, Freiwillige Feuerwehr Koblenz - Wache Nord,Freiwillige Feuerwehr Koblenz-Horchheim
Wir wurden zu einem gemeldeten Schiffsunfall, auf der Mosel, alarmiert.

Ein Fahrgastschiff mit 100 Gästen war mit der Eisenbahnbrücke kollidiert.

Bereits auf Anfahrt entschied der zuständige A-Dienst der Berufsfeuerwehr, dass die Kräfte der BF ausreichend waren und wir konnten die Einsatzfahrt abbrechen.


PS:  Unser MLF ist zur Überprüfung auf der BF, daher heute mit dem TSF-W.


Gesamtstärke: 2/0/9//11 (8 AGT)
 

4 Unwettereinsätze  KO - ges.  Stadtgebiet

FME  --  28. 06. 2021  17:31 Uhr

 

#Einsatz Nr. 13-17/2021


?: 3x Wasser in Gebäude, 1x Baum auf Fahrbahn
?: Koblenz-Horchheim, Wallersheim, Ehrenbreitstein
?: 28.06.2021
⏰: 17:33 Uhr
?: MLF 1/5 (4 AGT) + 9 FM
??://


Aufgrund des Unwetters wurden wir zur Unterstützung des Wachgebietes 2 auf die andere Rheinseite alarmiert. Der erste Einsatzauftrag war ein Wassereintritt in ein Gebäude der sich dann als ein verstopfter Gullideckel entpuppte. Hier wurde der Deckel gezogen und die Fahrbahn vom Wasser befreit.

 

Anschließend ging es auf die B49 zur Beseitigung eines Baums auf der Fahrbahn, die Einsatzstelle war hierbei bereits durch die Polizei Rheinland-Pfalz abgesperrt. Wir entfernten den Baum mittels Säbelsäge und Kettensäge.

 

Danach wurden wir erneut zu, Stichwort "Wassereinbruch Gebäude" geschickt. Hier musste lediglich ein Abfluss gereinigt werden.

 

Auf der Rückfahrt zu unserem Gerätehaus, wurde dann durch die Einheit Rübenach ein Wassersauger angefordert. Somit wurden wir durch die Leitstelle Koblenz an diese Einsatzstelle beordert und pumpten zusammen mit den Kollegen aus Rübenach einen Keller leer.

Für uns war der Einsatz gegen 23 Uhr beendet.


Gesamtstärke: 2/1/12//15 (9 AGT)

 

Unwettereinsatz  KO - Lützel

FME  --  20. 06. 2021  02:19 Uhr

 

#Einsatz Nr. 12/2021

 

?: Wasser im Gebäude
?: Koblenz-Lützel
?: 20.06.2021
⏰: 02:19 Uhr
?: MLF 1/5 (4 AGT) + 4 FM
??://

 

Aufgrund des Unwetters und einigen Einsätzen im Stadtgebiet, wurden wir zu einem Wassereinbruch in ein Gebäude alarmiert.

Bei der Erkundung, wurde eine Gefahr für die Computertechnik des Unternehmens festgestellt.
Durch unsere Einheit wurde auf ca. 400qm das Wasser abgesaugt.

Der Einsatz war gegen 4 Uhr beendet.

 

Gesamtstärke: 1/0/9//10 (5 AGT)

 

Brandmeldeanlage  KO - Lützel

FME  --  28. 05. 2021  21:38 Uhr


#Einsatz Nr. 11/2021

?: Brandmelderanlage
?: Koblenz-Lützel
?: 28.05.2021
⏰: 21:38 Uhr
?: MLF 1/5 (5 AGT) + 5 FM
?‍?: BF HLF2 & DLK 23/12, A-Dienst

Wir wurden um 21:38 zu einer ausgelösten Brandmelderanlage alarmiert. Da der Rüstzug der Berufsfeuerwehr in einem Einsatz gebunden war, bildeten wir mit dem HLF2 und der Drehleiter einen weiteren Löschzug.

Nach Erkundung durch den Einsatzleiter war kein Eingreifen der Feuerwehr erforderlich.

Gesamtstärke: 2/1/8//11 (8 AGT)

Dachstuhlbrand  KO - Lützel

FME  --  15. 05. 2021  20:31 Uhr


#Einsatz Nr. 10/2021

?: Dachstuhlbrand
?: Koblenz-Lützel
?: 15.05.2021
⏰: 20:31 Uhr
?: MLF 1/5 (4 AGT) + 6 FM
?‍?: Löschzug BF, Freiwillige Feuerwehr Koblenz - Wache Nord, A-Dienst, Rettungsdienst

Wir wurden um 20:31 Uhr zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand nach Koblenz-Lützel alarmiert.

Die Erkundung durch den Zugführer der Berufsfeuerwehr ergab, dass es sich um angebranntes Essen auf dem Herd handelte.
omit war kein Eingreifen durch unsere Einheit erforderlich und wir konnten die Einsatzfahrt, kurz vor der Einsatzstelle, abbrechen.

Gesamtstärke: 2/1/9//12 (8 AGT)

 

 

 

Dachstuhlbrand  KO - Kesselheim

FME  --  05. 05. 2021  09:17 Uhr


#Einsatz Nr. 09/2021

?: Dachstuhlbrand
?: Koblenz-Kesselheim
?: 05.05.2021
⏰: 09:17 Uhr
?: MLF 1/5 (4 AGT) + 4 FM
?‍?: Löschzug BF, Freiwillige Feuerwehr Koblenz - Wache Nord, A-Dienst, Rettungsdienst

Wir wurden heute zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand ins Industriegebiet Kesselheim alarmiert. Es sollte die PV-Anlage auf einem Dach brennen.

Kurz nach dem Löschzug, konnten wir die Einsatzstelle erreichen und bezogen einen Bereitstellungsraum. Die Kameraden der Wache Nord verblieben am Gerätehaus, welches in der Nähe der Einsatzstelle lag.

Der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr ging zur Erkundung vor. Hierbei kam auch die Drehleiter zum Einsatz, um sich ein Bild der Lage zu machen. Nach circa 30min konnte kein Schadenereignis festgestellt werden und wir konnten zum Standort Bubenheim abrücken.

Gesamtstärke: 2/0/8//10 (6 AGT)

 

 

 

Gebäudebrand  KO - Lützel

FME  --  03. 03. 2021  10:14 Uhr


#Einsatz Nr. 08/2021
[?] : Gebäudebrand
[?] : Koblenz-Lützel
[?] : 03.03.2021
[⏰] : 10:14 Uhr
[?] : MLF 1/5 (4 AGT) + 6 FM
[?‍?] : Löschzug BF, FF Wache Nord, A-Dienst, Rettungsdienst, Polizei


Wir wurden um 10:14 Uhr zu einem Gebäudebrand nach Koblenz - Lützel alarmiert

Nach Eintreffen an der Einsatzstelle wurde unser Angriffstrupp zur Menschenrettung eingesetzt. Eine Person wurde durch diese Maßnahme von uns gerettet.

Zu diesem Zeitpunkt wurde die Brandbekämpfung bereits durch die BF durchgeführt.

Anschließend kontrollierte der Angriffstrupp und Wassertrupp gemeinsam mit einem Trupp der BF das gesammte Gebäude auf Verrauchung und suchten nach weiteren Personen.

Nach ca. 2 Stunden konnten wir unser MLSF wieder einsatzbereit machen und zurück zum Standort fahren.

Gesamtstärke: 2//0//10//12 (8 AGT)
 

Wachbesetzung  KO - Bubenheim

FME  --  01. 03. 2021  13:58 Uhr


#Einsatz Nr. 07/2021
[?] : Wachbesetzung
[?] : Koblenz-Bubenheim
[?] : 01.03.2021
[⏰] : 13:58 Uhr - 15.52 Uhr
[?] : MLF 1/5 (4 AGT) + 2 FM
[?‍?] : FF Bubenheim


Da der Löschzug der Berufsfeuerwehr mit weiteren Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Koblenz bei einem Dachstuhlbrand auf dem Asterstein gebunden war, alarmierte uns die Leitstelle zur Wachbesetzung, um gemeinsam mit übrigen Kräften der Berufsfeuerwehr den Grundschutz sicherzustellen.
Die Wachbesetzung konnte nach knapp 2 Stunden ohne Folgeeinsatz aufgelöst werden.

Gesamtstärke: 1//7//8 (4 AGT)
 

Industriebrand  KO - Neuendorf

FME  --  25. 02. 2021  17:51 Uhr

#Einsatz Nr. 06/2021

?: Industriebrand
?: Koblenz-Neuendorf
?: 25.02.2020
⏰: 17:51 Uhr
?: MLF 1/5 (4 AGT) + 7 FM
?‍?: LZ BF Koblenz, FF Wache Nord, Rettungsdienst, Polizei

Wir wurden um 17:51 Uhr zu einem gemeldeten Industriebrand alarmiert. Nach Erreichen der Ausrückestärke von 1/5, rückte unser MLF zur Einsatzstelle nach Neuendorf aus.

Nach Anweisung der Leitsstelle bezogen wir Stellung zusammen mit der Einheit Wache Nord im zugewiesenen Bereitstellungsraum

Der ersteintreffende Löschzug der Berufsfeuerwehr konnte schnell Entwarnung geben.

Die Kollegen der Berufsfeuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle und wir wurden aus dem Einsatz entlassen.

Gesamtstärke: 2/1/10/13 (8 AGT)

Gebäudebrand  KO - Lützel

FME  --  16. 02. 2021  12:11 Uhr

#Einsatz Nr. 05/2021

?: Gebäudebrand
?: Koblenz-Lützel
?: 16.02.2020
⏰: 12:11 Uhr
?: MLF 1/5 (3 AGT) + 3 FM
?‍?: LZ BF Koblenz, FF Wache Nord, Rettungsdienst, Polizei

Wir wurden um 12:11 Uhr zu einem gemeldeten Gebäudebrand alarmiert. Nach Erreichen der Ausrückestärke von 1/5, rückte unser MLF zur Einsatzstelle nach Lützel aus. Der ersteintreffende Löschzug der Berufsfeuerwehr konnte schnell Entwarnung geben. Es handelte sich lediglich um einen brennenden Wasserkocher. Dieser wurde durch die Kollegen der Berufsfeuerwehr abgelöscht und wir wurden aus dem Einsatz entlassen.

Gesamtstärke: 2/0/8//10 (6 AGT)

 

 

 

Aufbau Hochwasserschutzwand Neuendorf Teil 2+3

29. 01. 2021  09:00 Uhr

Es geht weiter

 

Am Freitag 29.01.2021 ging es für unsere Einheit wieder los.

Durch die zu erwartende Schneeschmelze gepaart mit starken Niederschlägen hat man sich entschlossen schon an diesem Freitag mit dem zweiten Teilabschnitt zu beginnen.

Zuerst wurden die großen Stützen am Kirmesplatz und am Sportplatz/Schartwiesenweg gestellt und begonnen die Dammbalken einzulegen. 

Am Samstag ging es dann weiter. Der Teil 2 wurde fertig gestellt und die Kameraden aus Rübenach bauten den 3. Teil in Lützel auf.

 

weiter Bericht noch in Arbeit

 

Im Einsatz waren :

 

 

SM-Team  :  M. Menne, J. Nikenig

 

 

Beitrag auf Instagramm

 

 

 

 

Aufbau Hochwasserschutzwand Neuendorf Teil 1

23. 01. 2021  09:00 Uhr

Es war mal wieder soweit.

 

Am Samstag 23.01.2021 ging es für unsere Einheit wieder los.

Durch die zu erwartende Schneeschmelze gepaart mit starken Niederschlägen hat man sich entschlossen schon an diesem Wochende in Ruhe den ersten Teilabschnitt zu errichten.

Nach kurzer Einweisung an der Lagerhalle fuhren wir nach Wallersheim und begannen mit dem Aufbau der Hochwasserschutzwand.

 

Vielen Dank an alle die uns entbehrten und unterstützen.

 

 

Im Einsatz waren :

 

G. Menne, B. Koza, M. Meid, R. Zimmermann, Ch. Henzgen,

N. Karen, M. Neuer, D. Schäfers

 

SM-Team  :  M. Menne, J. Nikenig

 

 

Artikel in der Rhein-Zeitung

 

Bericht in SRW Aktuell

 

 

 

Wachbesetzung  KO - Bubenheim

FME  --  10. 01. 2021  04:54 Uhr

#Einsatz Nr. 02/2021
[?] : Wachbesetzung
[?] : Koblenz-Bubenheim
[?] : 10.01.2021
[⏰] : 04:54 Uhr
[?] : MLF 1/5 (5 AGT) + 5 FM
[?‍?] : LZ BF Koblenz, FF Karthause,
FF Koblenz - Arzheim, FF Koblenz-Ehrenbreitstein


Um 04:54 Uhr wurden wir durch die Leitstelle Koblenz alarmiert, um den Grundschutz für das Stadtgebiet sicherzustellen. Der Löschzug war zusammen mit anderen Einheit der Freiwilligen Feuerwehr bei einem Feuer in der Koblenzer Altstadt gebunden.
Während der „Wachbesetzung“ kam es zu keinem Folgeeinsatz. Wir konnten die Bereitschaft gegen halb 7 auflösen.
Aufgrund der Corona-Lage und AHA-Regeln mussten wir vor dem Gerätehaus warten.

Wir bitten die Anwohner um Entschuldigen falls jemand geweckt wurde.


StfFhr: G. Menne
Ma: A. Dötsch
AT: B. Koza/ M. Menne
WT: M. Dötsch/ E. Dommes
zBv.: M. Meid, D. Schäfers, C. Hendzgen, D. Steinmetz, J. Thomas,
Gesamtstärke: 2/1/8//11 (7 AGT)
 

Schiffsbrand  KO - Kesselheim

FME  --  04. 01. 2021  12:34 Uhr


[?] : Schiffsbrand
[?] : Koblenz-Kesselheim
[?] : 04.01.2021
[⏰] : 12:34 Uhr
[?] : MLF 1/5 (5 AGT) + 2 FM
[?‍?] : LZ BF Koblenz, FF Horchheim, FF Wache Nord, Rettungsdienst, Polizei, A-Dienst, Feuerwehr St. Goarshausen mit Hilfeleistungslöschboot (HLB) Loreley


Um 12.35 Uhr alarmierte uns die Leitstelle zu einem gemeldeten Schiffsbrand auf dem Rhein, Höhe Rheinhafen.  Im Verlauf des Einsatzes wurde klar, dass der Tanker 400 Tonnen leicht entzündliche Gefahrstoffe geladen hatte.
Wir besetzten mit weiteren Kräften der Wache Nord den Bereitstellungsraum, um im Notfall schnell eingreifen zu können.
Durch die Erkundung des ersten Angriffstrupps der Berufsfeuerwehr konnte schließlich Entwarnung gegeben werden: Es handelte sich lediglich um einen Motorschaden, welcher zu einer Verqualmung des Maschinenraums führte. 

Nach etwa 1,5h konnten wir den Einsatz beenden.


StfFhr: G.Menne
Ma: B. Koza
AT: A. Konrath/ E. Dommes
WT: D.Schäfers/ P.Nold
zBv.: A. Dötsch, J.Nickenig
Gesamtstärke: 2/0/6//8 (5 AGT)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright © Freiwillige Feuerwehr Koblenz-Bubenheim

E-Mail

Anfahrt